zur Kasse insgesamt: 0,00 €

Ganzjahresgewichtsdecken

Anwendung und Betrieb von BESCHWERTEN DECKEN
Die Gewichtsdecke wird allgemein in der Therapie von psychophysischen Störungen eingesetzt, wie z. B. sensorische Integrationsstörungen, Autismus, Asperger-Syndrom, Down-Syndrom, ADHS. Zunehmend wird es auch Menschen empfohlen, die unter Dauerstress, Schlaflosigkeit oder Burnout leiden, während der Ruhe oder beim Schlafen in der Nacht.

Die Decke drückt auf den menschlichen Körper und stimuliert das vestibulär-propriozeptive System, das für die sog tiefe Gefühle. Rezeptoren für dieses System befinden sich in Muskeln und Sehnen. Ihnen ist es zu verdanken, dass wir wissen, wie unsere Gliedmaßen angeordnet sind. Eine schwere Steppdecke bewirkt, dass die Propriozeptoren stimuliert werden, wodurch die Person ihren Körper bewusster wahrnimmt. Die therapeutische Decke verbessert auch den Fokus und die Konzentration, entspannt, beruhigt, reduziert selbststimulierendes Verhalten und hilft, das Gefühl von Angst und Unsicherheit zu bekämpfen.

Materialien und Wartung
Die therapeutische Decke wird normalerweise aus natürlichen, zertifizierten Materialien hergestellt und verursacht keine allergischen Reaktionen. Die Steppdecke wird nicht versteift, sie passt sich frei der Körperform an. Eine gewichtete Decke kann zum Schlafen in der Nacht verwendet werden, genau wie eine normale Bettdecke. Die Therapiedecke kann in Wasser gewaschen werden, wir empfehlen jedoch Handwäsche, um Schäden an der Waschmaschine zu vermeiden, insbesondere wenn die Decke schwer ist. Layouttrocknung wird empfohlen. Die Verwendung einer Waschmaschine oder eines Wäschetrockners zur Deckenpflege sollte mit Vorsichtsmaßnahmen und Programmen für empfindliche Kleidung bei niedriger Geschwindigkeit erfolgen. Die einfachste Lösung ist jedoch die Verwendung eines Bettbezugs, da dieser leicht entfernt und in der Waschmaschine gewaschen werden kann, wodurch eine ordnungsgemäße Hygiene der Bettdecke gewährleistet ist. Bettbezüge und Kissenbezüge sind in unserem Shop in der Rubrik "Textilien und Bettwaren" erhältlich. Die Auswahl des passenden Verbrauchers hängt aufgrund seiner Funktionen und Eigenschaften von mehreren Faktoren ab. Eine richtig gefüllte Gewichtsdecke wirkt sich positiv auf die Rezeptoren aus und verursacht nicht zu viel Druck.

Produktauswahl

Füllgewicht – das am häufigsten empfohlene Gewicht beträgt 10–15 % des Körpergewichts. Eine Decke, die von einem anderen Benutzer gekauft wurde, ist möglicherweise nicht mehr geeignet. Beispielsweise stimuliert eine zu schwere Decke die Rezeptoren zu stark und bewirkt so das Gegenteil des beabsichtigten Effekts. Aber zu leicht - es wird nicht funktionieren.
Die Größe der Decke sollte in erster Linie an die heimische Bettwäsche angepasst werden, um Hygiene und Tragekomfort zu gewährleisten.
Das beste Grundmaterial, aus dem eine Therapiedecke bestehen kann, ist Baumwolle. Das Material sollte luftig sein und über entsprechende Zertifikate verfügen.
Die Verwendung einer spezifischen Deckefüllung definiert ihre Wirkung auf den Körper.
Jeder gewichtete Decke ist gesteppt – meistens sind es 10 x 10 cm große Quadrate. Die Füllung wird in die entstandenen Kammern eingebracht.

Glasgranulat - sieht aus wie Sand. Die universellste Füllung und am häufigsten von Benutzern gewählt. Die damit gefüllte Decke ist sowohl für den therapeutischen als auch den alltäglichen Privatgebrauch geeignet. Glasgranulat ist eine absolut sichere Füllung, geruchlos und sehr empfindlich. Trotz seines beängstigend klingenden Namens stellt es keine Bedrohung dar.

Naturkies - kleine Kieselsteine mit einem Durchmesser von 2 bis 4 mm. Eine damit gefüllte therapeutische Decke wird vor allem in therapeutischen Einrichtungen oder bei Übungen zu Hause - Rollen, Wickeln, Massieren - häufig verwendet. Der Kies stimuliert neben der Körperbeschwerung zusätzlich den Tast- und Hörsinn (er macht beim Bewegen einiger Deckenmodelle zarte Geräusche) und hilft bei der Therapie von sensorischen Integrationsstörungen.

Gewichtsdecken sind ein großartiges Hilfsmittel, das die systematische Therapie ergänzt. Ihre Verwendung ist an sich eine Form der sensorischen Therapie, daher wird sie eine zusätzliche Hilfe bei verschiedenen Arten von psychophysischen Störungen sein. Darüber hinaus kann die sensorische Decke erfolgreich von Erwachsenen verwendet werden, die gestresst sind, „von der Arbeit ausgebrannt sind“, nicht genug Schlaf bekommen oder sich morgens müde fühlen, wenn sie aufwachen. Eine Gewichtsdecke wirkt sich positiv auf die Schlaf- und Ruhequalität aus. Die Befolgung der Grundprinzipien der Verwendung schwerer Decken trägt sicherlich zur Verbesserung der Schlafqualität bei.

nach oben
Der Shop befindet sich im Ansichtsmodus
Vollversion der Webseite
Sklep internetowy Shoper Premium